Reisetagebuch: Studienreise nach Thailand

Thailand ist ein Land mit spannender Kultur, außergewöhnlichem Essen und einer komplett anderen Arbeitseinstellung. Dieses Jahr führte uns eine Studienreise im Herbst für zehn Tage nach Thailand. Hier ein Auszug aus unserem Reisetagebuch:

25.10.

Flug nach Istanbul. Nach einem kurzen Aufenthalt ging es mit dem Flugzeug weiter nach Bangkok.

26.10.

Ankunft um 15.25 Uhr in Bangkok. Begrüßung von Nattavut, unserem Reiseleiter, und die Fahrt zum ​ „Ramada Plaza Menam Riverside Hotel“. Sobald alle ausgepackt hatten, gab es Abendessen im Asiatique (einem großen und bekannten Foodmarket in Bangkok).

27.10.

Reise nach Ayutthaya „die Königsstadt“, um drei antike Tempel und historische Parks zu besichtigen. In Ayutthaya, der früheren Hauptstadt, gab es viele Buddha-Statuen und unser Reiseleiter hat uns spannende Hintergrundgeschichten erzählt. Danach sind wir nach Sukhothai ins „Threasure Resort & Spa“ gefahren.

28.10.

Am dritten Tag haben wir den historischen Park von Sukhothai (UNESCO Weltkulturerbe)  besucht und uns alte Tempel angeschaut. Das Besondere, wir sind mit dem Fahrrad gefahren, was allen gut gefallen hat. Zum Schluss sind wir nach Chiang Mai ins „Centara Riverside Hotel“ gefahren, wo wir zwei Nächte übernachtet haben.

29.10.

Nach ungefähr 90 Minuten kamen wir im Elefantenschutzgebiet an, wo wir in zwei Gruppen geteilt wurden. Meine Gruppe wanderte zuerst mit den Elefanten durch die Natur, ehe wir ein Schlammbad mit den Elefanten genossen haben. Danach bereiteten wir für die Elefanten Essen zu.

Als Gruppe sind wir zu einem Bergkloster gefahren und haben uns den vergoldeten Tempel „Wat Phra That Doi Suthep“ angesehen.

30.10.

Zwischenflug von Chiang Mai nach Bangkok. Nachdem wir angekommen waren, besichtigten wir „Topgolf Bangkok“ inklusive Essen und einer Stunde Golf spielen. Danach waren wir beim liegenden Buddha, gefolgt von einer Klongfahrt (einer Bootstour).

31.10.

Besichtigung des Königspalastes mit Führung von Vut. Der Palast war sehr beindruckend und wir konnten die Vorbereitungen für einen Besuch der royalen Familie verfolgen. Im Anschluss gab es noch Führungen im „Hotel Le Meridien“ und im „Siam Hotel“.

1.11.

Tag zur freien Verfügung in Pattaya.

2.11.

Fahrt zum Bangkoker Flughafen. Um 6 Uhr ging der Flug nach Istanbul.

3.11.

Bis 14 Uhr Aufenthalt im Hotel, Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Salzburg.

Es war eine unglaublich spannende Reise, wir haben alle so viel Neues gelernt und ich kann jedem nur empfehlenden, ebenfalls bei einer Studienreise mitzumachen. Es lohnt sich!

Horizont erweitern mit Studienreisen

Die Studienreisen werden für alle Schüler:innen der Tourismusschulen Salzburg angeboten und vom Career Center der Tourismusschulen komplett organisiert und betreut. Mindestens zwei Begleitpersonen von der Tourismusschule nehmen an der Studienreise teil. Die Studienreisen finden in den schulfreien Zeiten (Herbstferien, Osterferien, Sommerferien) statt. Jede:r Schüler:in hat die Möglichkeit, sich dazu anzumelden.  Infos unter:

Das könnte Dich auch interessieren

Studienreise nach Südafrika

Künstliche Intelligenz macht Schule

Mit dem Klessheim-Abschluss schneller zum Bachelor

Say Cheese: Zusatzausbildung Käsekenner:in